22.05.2018 11:59 Alter: 207 days

Japan-Liebe hautnah - Düsseldorf Tourismus bringt offizielles T-Shirt zum Japan-Tag Düsseldorf/NRW in den Verkauf


Der Japan-Tag Düsseldorf/NRW lockt in diesem Jahr bereits zum 17. Mal hunderttausende Besucher an die Rheinuferpromenade. Die Düsseldorf Tourismus GmbH (DT) hat jetzt ein T-Shirt designen lassen, mit dem Fans ihre Begeisterung für das Freundschaftsfest stolz auf der Brust tragen können. Das Motiv, das ein Manga-Künstler eigens für die DT gestaltet hat, zeigt die stilisierte Düsseldorfer Skyline und eine Cosplayerin im Vordergrund. Das T-Shirt ist ab sofort in den Düsseldorfer Tourist Informationen sowie online im Düsseldorf Shop zum Preis von 25 Euro erhältlich.

Die Illustration in Anlehnung an den Japan-Tag Düsseldorf/NRW hat Jonah Rode im Auftrag der DT gezeichnet. Der 23-jährige Künstler beschäftigt sich bereits seit rund zehn Jahren mit Manga und ist in der Szene unter dem Namen Chrabi bekannt. Das im Rahmen der Kooperation entstandene Motiv zeigt die Düsseldorfer Skyline im stimmungsvollen Licht eines Sonnenuntergangs. Im Vordergrund ist ein Mädchen mit japanischem Fächer zu sehen. Sie trägt ein Kleid, das zum einen an einen Kimono und zum anderen an eine Schuluniform erinnert. Auf diese Weise wird die gemeinsame Präsentation von kultureller Tradition und moderner Pop-Kultur beim Japan-Tag symbolisch dargestellt. Das typische Kirschblütenmuster auf dem Kleid rundet die Illustration ab, die auf ein schwarzes Unisex-T-Shirt gedruckt wurde, das ab sofort in den Tourist Informationen oder online unter folgendem Link erhältlich ist: www.der-duesseldorfshop.de/t-shirts/t-shirt-japantag.html.

Sammler können sich auf neuen Null-Euro-Schein freuen

Nach dem großen Erfolg des Null-Euro-Scheins zum Grand Départ der Tour de France im vergangenen Jahr, hat die DT pünktlich zum diesjährigen Japan-Tag Düsseldorf/NRW ebenfalls einen Souvenirschein produzieren lassen. Neben den Gehry-Gebäuden und dem Rheinturm sind ein Taiko-Trommler und das Düsseldorfer Ekō-Haus auf dem Schein abgebildet. Die Banknote wurde von einer EZB-lizenzierten Wertpapierdruckerei in Frankreich auf echtem Geldscheinpapier gedruckt und hat die für Banknoten typischen Sicherheitsmerkmale. Ob Wasserzeichen, Seriennummer oder Hologramm – all diese und weitere Merkmale weisen auch die Null-Euro-Scheine auf. Ab sofort werden die Scheine exklusiv in den Tourist-Informationen der DT zum Preis von 3 Euro je Exemplar verkauft. Maximal können zehn Scheine pro Person erworben werden. Weiterhin erhältlich ist außerdem der Freundschafts-Pin, der die enge Beziehung zwischen Japan und Düsseldorf symbolisiert.