Allgemeine Hinweise

Als einzigartiges Kultur- und Begegnungsfest zieht der Japan-Tag Düsseldorf/NRW jedes Jahr Hunderttausende Gäste an, die das japanische Flair in der Stadt erleben und zum Abschluss das spektakuläre Feuerwerk am Rhein genießen möchten. In diesem Jahr wird der Japan-Tag am Samstag, 21. Mai, wieder in altbekannter Form stattfinden. Nach mehr als zwei Jahren Pandemie, in denen das Fest nicht stattfinden konnte, erwartet die Gäste aus dem In- und Ausland entlang der Rheinuferpromenade ein vielfältiges Angebot aus Musik, Tanz, Sport und Kulinarik sowie zahlreiche Informations- und Mitmachzelte. Auf drei Bühnen werden die traditionelle Kultur sowie die moderne japanische Pop-Kultur und typische Sportarten vorgestellt. Den Höhepunkt des Festes bildet das japanische Feuerwerk, das spätabends über dem Rhein leuchten wird. In diesem Jahr wird das Feuerwerk unter dem Motto “Miteinander für Frieden und Freundschaft” stehen.
 

Häufige Fragen

Häufige Fragen zum Japan-Tag

Ja, die Angebote des Japan-Tages sind kostenlos. Nur an den gastronomischen Ständen sowie wenn du dein Cosplay-Kostüm erweitern möchtest und dafür was kaufst, solltest du die Produkte bezahlen.

Zum Japan-Tag kommst du am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Vom Düsseldorfer Hbf kannst du entweder zu Fuß, mit einem Spaziergang durch Little Tokyo, oder mit dem ÖPNV an den Veranstaltungsort kommen. Die U-Bahn Linien U75, U76, U77, U78 und U79 bringen dich bis zur Heinrich-Heine-Allee, von dort sind es nur wenige Minuten Gehweg bis zum Burgplatz. Alternativ kannst du auch die Straßenbahnen 706, 708, 709 zur Haltestelle Landtag/Kniebrücke nehmen. So kommst du am schnellsten zum südlichen Veranstaltungsgelände. 

Im Programmheft findest du außerdem alle naheliegenden Haltestellen. Die Verbindungen checkst du am besten über die Rheinbahn-App. 

Falls du mit dem Auto anreisen möchtest kannst du kostenfrei im Provinzial-Mitarbeiterparkhaus hinter der Shelltankstelle, Hohensandweg 41, 40591 Düsseldorf, parken. Von dort kannst du mit der U71/ U83 ab der Haltestelle Werstener Dorfstraße bis zum Landtag/Kniebrücke an das südliche Veranstaltungsgelände kommen. (Angebot gültig nur am 21. Mai 2022)

Gerne kannst du kostümiert kommen. Wenn du magst, kannst du am Cosplay-Modenschau-Wettbewerb am Johannes-Rau-Platz teilnehmen. Bitte beachte jedoch bei deiner Kostümierung darauf, keine Gegenstände mitzunehmen, die mit echten Waffen verwechselt werden könnten. Die Altstadt ist nämlich eine Waffenverbotszone.

Der Japan-Tag wird vom Japan-Tag Düsseldorf/NRW e.V., dem  Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, NRW.Global Business und der Landeshauptstadt Düsseldorf veranstaltet.

Ja, es gibt einen Programmflyer. Diesen findest du hier

Ja, es gibt behindertengerechte Toiletten. Du findest sie alle markiert auf der Karte im Programmheft/ auf unserer Website

Neu in diesem Jahr sind die Kinderspielaktionen und der Stand der Fortuna auf dem Marktplatz vorm Rathaus. 

Ja, dieses Jahr gibt es ein Feuerwerk. Unter dem Motto “Miteinander für Frieden und Freundschaft” wird der Düsseldorfer Himmel erleuchten.  

Wenn es regnet, findet der Japan-Tag trotzdem statt. Wir beobachten das Wettergeschehen jedoch genau, und halten euch über unsere Sozialen Kanäle immer auf dem neuesten Stand. 

Nein, du benötigst kein Ticket. Der Japan-Tag ist kostenlos. 

Der Japan-Tag startet mit der offiziellen Eröffnung um 12:30 Uhr. Bereits ab 11 Uhr kannst du erste Stände von Reuterkaserne bis zum Rheinturm besuchen. Der Japan-Tag endet mit dem Feuerwerk, um ca. 23:30 Uhr. 

Auf der Website „Düsseldorf Tourismus“ findest du alles über Düsseldorf. Außerdem sind unsere Kollegen am 21. Mai für euch von 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr in der Tourist Information am Hauptbahnhof (Immermannstraße 65b).